Echte Mondraute - Botrychium lunaria (Ophioglossaceae)

In Deutschland häufigste Art der Gattung, trotzdem zerstreut bis selten in niedrigwüchsigen Trocken- und Magerrasen, auch auf Sekundärstandorten wie Straßenrändern, Wegböschungen, Bahndämmen, Skipisten, Steinbrüchen, Kies-, Lehm- und Tongruben; mit unterirdischen und mykotrophen Gametophyten.

diploid, 2n = 90

Neuerdings werden mehrere morphologisch sehr ähnliche aber genetisch unterschiedliche Arten innerhalb des Artkonzeptes B. lunaria unterschieden, die aber bislang noch nicht für Deutschland nachgewiesen sind.

ähnliche Arten
Botrychium matricariifolium
Botrychium multifidum

Botrychium simplex
Botrychium virginianum

Bildseite/Bestimmung Farne Deutschlands
Porträt Ophioglossum und Botrychium

Bild
Botrychium lunaria
2014 in der Senne/NRW (© A. Jagel)
Bild
Botrychium lunaria
2014 in der Senne/NRW (© A. Jagel)
Bild
Botrychium lunaria
2014 in der Senne/NRW (© A. Jagel)
Bild
Botrychium_lunaria_Geseke270609_ja02.jpg
2009 bei Geseke/NRW (©  A. Jagel)
Bild
Botrychium_lunaria_Geseke310509_TK01.jpg
2009 bei Geseke/NRW (© T. Kasielke)
Bild
Botrychium_lunaria_FinnentropElberskamp1994_go01.jpg
1994 bei Finnentrop/Westfalen (© U. Lehmann-Goos)
Bild
Botrychium lunaria Frankreich
2015, Isère, Frankreich (© M. Lubienski)
Bild
Botrychium lunaria Norwegen
2018, Oksfjordbotn, Norwegen (© M. Lubienski)
Bild
Botrachium lunaria Norwegen
2018, Oksfjordbotn, Norwegen (© M. Lubienski)
Bild
Botrychium lunaria Sachsen-Anhalt
2016 in der Oranienbaumer Heide, Sachsen-Anhalt (© M. Lubienski)
Bild
Botrychium lunaria Schweden
2014 in Schweden (© M. Lubienski)
Bild
Botrychium lunaria Norwegen
2018,Trangdalselva, Norwegen (© M. Lubienski)

Farn-Literatur

Ansprechpartner: Marcus Lubienski