Beiträge zur Flora Nordrhein-Westfalens

An dieser Stelle werden bemerkenswerte floristische Funde Nordrhein-Westfalens des Jahres 2022 zusammengestellt, die aus unserer Sicht von landesweiter Bedeutung sind. Diese Seite soll die Gelegenheit geben, Arten aufzuführen, bei denen sich eine eigene Veröffentlichung nicht lohnt, die aber interessant genug sind, bekannt gemacht zu werden. Bitte lesen sie ausführliche Hinweise und Kriterien für die Aufnahme der Arten in die Liste hier.

Diese Angaben werden am Anfang des Jahres 2023 im Jahrbuch des Bochumer Botanischen Vereins veröffentlicht und können dann wie allgemein üblich zitiert werden, wobei wir Wert darauf legen, dass der Finder mitgenannt wird. Bis zur Veröffentlichung können sich die Angaben aber in Details noch ändern oder auch ergänzt werden. Wenn Sie die Angaben vor der Übernahme ins Jahrbuch zitieren wollen, zitieren Sie bitte in der folgenden Form:
"F. Inder in Bochumer Botanischer Verein 2022: http://www.botanik-bochum.de/fundeNRW.htm [21.01.2022]".

Bei der Angabe der Pflanzenfamilien richten wir uns nach der Flora Deutschlands und angrenzender Länder ("Schmeil-Fitschen", 96. Aufl, 2016).

Weitere Funde von Arten, die für das Ruhrgebiet erwähnenswert sind, finden Sie hier!

Funde

Sherardia arvensis
Ackerröte
Rubiaceae
Witten-Rüdinghausen (4510/14): mehrfach in Zierrasen westlich Ostermann.
17.01.2022
A. Jagel
Erigeron bonariensis
Südamerikanisches Berufkraut
Asteraceae
Bochum-Ehrenfeld (4509/14): mehrere Pflanzen an einer Baumscheibe an der Königsallee Ecke Wilhelm-Stumpf-Str.
14.01.2022
C. Buch & S. Engels
Nassella tenuifolia
Zartes Federgras
Poaceae
Duisburg-Duissern (4506/42): ein Horst auf einem geschotterten Weg mitten im Wald auf dem Kaiserberg ohne Anschluss an eine Siedlung
10.01.2022
C. Buch
Polycarpon tetraphyllum
Vierblättriges Nagelkraut
Caryophyllaceae
Duisburg-Duissern (4506/42): zahlreiche Pflanzen in Pflasterfugen einer Garageneinfahrt am Kiefernweg
10.01.2022
C. Buch
Polystichum aculeatum
Gelappter Schildfarn
Dryopteridaceae
Bochum-Stiepel (4509/41): eine Pflanze an einer Wegböschung an der Haarstr. in Höhe des Weges, der zum Hof Grünendiek führt, nicht gepflanzt
08.01.2022
P. Gausmann
Asplenium scolopendrium
Hirschzunge
Aspleniaceae
Remscheid-Clemenshammer (4709/33): ein großer Bestand an einem Steilhang des Morsbach
06.01.2022
M. Lubienski
Asplenium scolopendrium
Hirschzunge
Aspleniaceae
Remscheid-Clemenshammer (4709/33): an Mauern des Steffenshammer
06.01.2022
M. Lubienski
Asplenium scolopendrium
Hirschzunge
Aspleniaceae
Bochum-Grumme (4509/12): zwei Pflanzen in einem Kellerlichtschacht in der Liboriusstr.
03.01.2022
A. Jagel