Raddis Frauenhaarfarn - Adiantum raddianum (Pteridaceae)

Art aus Mittel- und Südamerika, oft kultiviert und von da aus gelegentlich unbeständig verwildert (KEIL & al. 2009, SARAZIN & al. 2013).

ähnliche Arten:
Adiantum capillus-veneris

Bildseite/Bestimmung Farne Deutschlands

Bild
Adiantum raddianum
2010 in einem Kellerschacht in Bonn/NRW (© H. Geier)
Bild
Adiantum raddianum
2010 in einem Kellerschacht in Bonn/NRW (© H. Geier)
Bild
Adiantum raddianum
2010 in einem Kellerschacht in Bonn/NRW (© H. Geier)
Bild
Adiantum raddianum
2010 in einem Kellerschacht in Bonn/NRW (© H. Geier)
Bild
Adiantum raddianum
2006 in einem Kellerschacht in Essen/NRW (© T. Schmitt)
Bild
Adiantum raddianum
2017 auf den Azoren (© M. Lubienski)
Bild
Adiantum raddianum
2008 auf den Azoren (© M. Lubienski)
Bild
Adiantum raddianum
2017 auf den Azoren (© M. Lubienski)

Farn-Literatur

Ansprechpartner: Marcus Lubienski