Bild
Dietrich Büscher

Dietrich Büscher

* 04.12.1943, † 07.10.2019

Nachruf des Vereins

Interessens- und Forschungsschwerpunkte: Flora von Dortmund und des östlichen Ruhrgebiets. Flora des mittleren Westfalens. Dabei lagen besondere Schwerpunkte auf der Erforschung von Neophyten und der Flora von Industrie- und Bahnanlagen. Darüber hinaus intressierte er sich besonders für die Flora von Portugal und Nordwest-Spanien

 

 

Bild
Dietrich Büscher
Juni 2007
Bild
Dietrich Büscher
Februar 2009
Bild
Dietrich Büscher
Mai 2011
Bild
Dietrich Büscher
August 2011
Bild
Dietrich Büscher
Juli 2012
Bild
Dietrich Büscher
Juli 2014
Bild
Dietrich Büscher
August 2016
Bild
Dietrich Büscher
September 2018

Exkursionen für den Verein

  • BÜSCHER, D. 2015: Exkursion: Dortmund-Mengede, NSG Siesack. - Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 6: 78-79 (19.07.2014).
  • BÜSCHER, D. 2014: Exkursion: Dortmund, Groppenbruch. - Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 5: 81-84 (20.07.2013).
  • BÜSCHER, D. 2013: Exkursion: Dortmund-Hörde, Phoenixsee. - Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 4: 89-92 (21.07.2012).

Veröffentlichungen

  • BÜSCHER, D. 2019: Weitere Funde des Schwarzstieligen Streifenfarns (Asplenium adiantum-nigrum L.) im Ruhrgebiet. – Natur & Heimat (Münster) 79(2/3): 93–94.
  • BÜSCHER, D. 2018: Felsen und Mauern bewohnende Farne in Dortmund und seiner engeren Umgegend. – Dortmunder Beitr. Landeskde., Naturwiss. Mitt. 48: 35–70.
  • BÜSCHER, D. 2013: Zur Ver- und Ausbreitung der Impatiens-Arten in Raum Dortmund. – Dortmunder Beitr. zur Landesk. – Naturwiss. Mitt. 45: S. 37-43.
  • GAUSMANN, P. & BÜSCHER, D. 2012: Anmerkungen zu einem Dortmunder Vorkommen der Efeu-Sommerwurz (Orobanche hederae VAUCHER ex DUBY), einer in Nordrhein-Westfalen seltenen Art. − Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 3: 50-57
  • RAABE, U., BÜSCHER, D., FASEL, P., FOERSTER, E., GÖTTE, R., HAEUPLER, H., JAGEL, A., KAPLAN, K., KEIL, P., KULBROCK, P., LOOS, G. H., NEIKES, N., SCHUMACHER, W., SUMSER, H. & VANBERG, C. 2011: Rote Liste und Artenverzeichnis der Farn- und Blütenpflanzen – Spermatophyta et Pteridophyta – in Nordrhein-Westfalen. – 4. Fassung. Recklinghausen.
  • GEYER, H. J., BÜSCHER, D., LOOS, G. H. & BOMHOLT, G. 2011: Rezente Ausbreitung, Ökologie und Vergesellschaftung von Eragrostis multicaulis STEUD. (sensu lato) in Westfalen. – Decheniana (Bonn) 164: S. 23-31.
  • GAUSMANN, P., KEIL, P., FUCHS, R., SARAZIN, A. & BÜSCHER, D. 2011: Eine bemerkenswerte Farnflora an Mauern der ehemaligen Kokerei Hansa (Dortmund-Huckarde) in östlichen Ruhrgebiet. – Florist. Rundbr. (Bochum) 44: S. 71-83.
  • KEIL, P., BUCH, C., BÜSCHER, D., FUCHS, R., GAUSMANN, P., HAEUPLER, H., JAGEL, A., LOOS, G. H., KRICKE, R., KUTZELNIGG, H., SARAZIN, A., & SUMSER, H. 2010: Artenvielfalt auf der A 40 im Ruhrgebiet. – Natur in NRW (Recklinghausen) 4: S. 11-17.
  • GAUSMANN, P., SARAZIN, A., NEIKES, N. & BÜSCHER, D. 2010: Vorkommen der Dryopteris affinis-Gruppe in der Westfälischen Bucht und dem Niederrheinischen Tiefland. − Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 1: 64-74..
  • BÜSCHER, D. 2010: Nachruf auf Heinz DAHLHAUS. – Natur & Heimat 70(3): S. 103-104.
  • BÜSCHER, D. 2010: Die Gattung Eragrostis N.M.WOLF – Liebesgras (Poaceae) – in und um Dortmund. – Jahrb. Bochumer Bot. Ver. 1: S. 87-97.
  • LOOS, G. H., MARGENBURG, K., MARGENURG, B & BÜSCHER, D. 2008: Pflanzen-Neubürger als "Problempflanzen"? – Die Beifuß-Ambrosie als vermeintich invasive Pflanzenart. – Naturreport (Unna) 12: S. 109-114.
  • GEYER, H. J., LOOS, G. H. & BÜSCHER, D. 2008: Rezente Vorkommen von Adventivpflanzen und Apophyten auf Bahnhöfen im mittleren Westfalen und ihre Ausbreitungstendenzen. In: Dynamik der synanthropen Vegetation. Festschrift für Prof. Dr. Dietmar BRANDES. – Braunschweiger Geobotanische Arbeiten (Braunschweig) 9: S. 177-188.
  • BÜSCHER, D., KEIL, P. & LOOS, G. H. 2008: Neue Ausbreitungstendenzen von primär als Eisenbahnwanderer aufgetretenen Pflanzenarten im Ruhrgebiet: Die Beispiele Eragrostis minorGeranium purpureum und Saxifraga tridactylites. In: Dynamik der synanthropen Vegetation. Festschrift für Prof. Dr. Dietmar BRANDES. – Braunschweiger Geobotanische Arbeiten 9: S. 97-106. Braunschweig.
  • LOOS, G. H. & BÜSCHER, D. 2006: Die Situation der Salzpflanzenflora im Kreis Unna. – Naturreport, Jahrb. Naturförderungsges. Kreis Unna (Unna) 10: S. 96-107.
  • BÜSCHER, D. 2006: Die Pflanzenwelt in den Dortmunder Naturschutzgebieten. In: Naturschutzgebiete in Dortmund. – Stadt Dortmund (Umweltamt): 48-61.
  • BÜSCHER, D. 2006: Kurzmitteilungen zu neueren Funden bemerkenswerter Gefäßpflanzenarten im mittleren Westfalen. – Natur & Heimat (Münster) 66(4): 129-136.
  • BÜSCHER, D. 2005: Über Vorkommen des Knotigen Klettenkerbels, Torilis nodosa (L.) GAERTN., insbes. in Dortmund. – Natur & Heimat (Münster) 65(3): 93-96.
  • BÜSCHER, D. 2004: Hermann NEIDHARDT. – Natur & Heimat (Münster) 64: 61-62.
  • BÜSCHER, D. 2004: NRW-Pflanzenverbreitungsatlas erschienen. – Natur & Heimat (Münster) 64(1): 27-28.
  • BÜSCHER, D. 2003: Vorwaldbildner auf Bergbau-, Industrie- und Bahnbrachen in Dortmund. In: Phytodiversität von Städten. 5. Braunschweiger Kolloquium (31. Oktober – 2. November 2003). – Braunschweig. 2004. 5 S. Internetpublikation [http://www.ruderal-vegetation.de/epub/buescher.pdf].
  • BOMHOLT, G. & BÜSCHER, D. 2002: Ein Nachweis der Efeu-Sommerwurz (Orobanche hederae DUBY) in Westfalen und weitere bemerkenswerte Pflanzenfunde bei Ennigerloh-Ostenfelde (Kreis Warendorf). – Florist. Rundbr. (Bochum) 34(1/2): 69-72.
  • BÜSCHER, D. 2001: Zum floristischen Inventar urbaner Flächen des östlichen Ruhrgebiets – (Flächenverbrauch insgesamt sowie zur Entwicklung von Zechen-, Schwerindustrie- und Bahnbrachen) – dargestellt am Beispiel des alten Dortmunder Ostbahnhofs. – Dortmunder Beitr. Landesk. 35: 25-36.
  • BÜSCHER, D. 2001: Adventivpflanzen im mittleren und östlichen Ruhrgebiet sowie in seiner Umgegend. In: Adventivpflanzen, Beiträge zu Biologie, Vorkommen und Ausbreitungsdynamik von gebietsfremden Pflanzenarten in Mitteleuropa. – Tagungsbericht des Braunschweiger Kolloquiums vom 3. bis 5. November 2000. Braunschweig: 87-102.
  • BÜSCHER, D. 2000: Zur Ausbreitung einiger Pflanzenarten entlang von Verkehrswegen im mittleren Westfalen. – Flor. Rundbr. (Bochum) 33: S. 92-97.
  • WOLFF-STRAUB, R., BÜSCHER, D., DIEKJOBST, H., FASEL, P., FOERSTER, E., GÖTTE, R., JAGEL, A., KAPLAN, K., KOSLOWSKI, I., KUTZELNIGG, H., RAABE, U., SCHUMACHER, W., VANBERG, C. 1999: Rote Liste der gefährdeten Farn- und Blütenpflanzen (Pteridophyta et Spermatophyta) in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung. – Schriftenr. LÖBF 17. Recklinghausen.
  • BÜSCHER, D. 1999: Salztolerante Pflanzen in Mittelwestfalen. In: Vegetation salzbeeinflußter Habitate im Binnenland. – Tagungsbericht des Braunschweiger Kolloquiums vom 27.-29. November 1998. Braunschweig: 193-200.
  • BÜSCHER, D. 1998: Zur Flora des ehemaligen Zechengeländes "Adolf von Hansemann" in Dortmund-Mengede. – Dortmunder Beitr. Landesk. 32: 73-82.
  • BÜSCHER, D., LOOS, G. H. & WOLFF-STRAUB, R. 1997: Charakteristik der Flora des Ballungsraumes "Ruhrgebiet". – LÖBF-Mitt. 1997(3): 28-35.
  • BÜSCHER, D. 1997: Aus dem Herbarium des L. SCHAUB. – Dortmunder Beitr. Landesk. 31: 55-59.
  • BÜSCHER, D. 1996: Anmerkungen zur Gefäßpflanzenflora im mittleren Westfalen, insbes. zu floristischen Beobachtungen in den Kartierungsjahren 1994 bis 1996. Dortmunder Beitr. Landesk. 30: 113-179.
  • BÜSCHER, D. 1995: Einiges zur Bahnflora des Ruhrtales bei Witten und Hattingen. – Decheniana (Bonn) 148: S. 9–13.
  • BÜSCHER, D. & LOOS, G. H. 1993: Neue Beobachtungen zur Ausbreitung von Senecio inaequidens DC. in Westfalen. – Flor. Rundbr. (Bochum) 24(1): 41-49.
  • BÜSCHER, D. 1991: Zur Vegetation des Brachgeländes in Dortmund-Kirchhörde. – Natur & Tierschutz in Dortmund 6(1): 79.
  • BÜSCHER, D. 1991: Übersicht über Flora und Vegetation des Biotops in der Erdbrügge in Herdecke-Semberg. – Cinclus (Herdecke) 19(2): 11-18.
  • BÜSCHER, D. 1991: Über die Erforschung der Wolladventivflora von Kettwig/Rhld. und Dülmen/Westf. durch den Dortmunder Apotheker Julius HERBST in den dreißiger Jahren dieses Jahrhunderts. – Flor. Rundbr. (Bochum) 25(1): 40-45.
  • BÜSCHER, D., RAABE, U. & WENTZ, E.-M. 1990: Crassula helmsii (T.KIRK) COCKAYNE in Westfalen. – Flor. Rundbr. (Göttingen) 24(1): 8-9.
  • BÜSCHER, D. 1984-1990: Botanische Beiträge, in: BLANA, H.: Bioökologischer Grundlagen- nd Bewertungskatalog für die Stadt Dortmund. Teil 1, Allgemeine Grundlagen für das gesamte Stadtgebiet, (1984), 141 S. Teil 2, Landschaftsplangebiet Dortmund-Nord (1984), 387 S. Teil 3, Landschaftsplangebiet Dortmund-Mitte (1985), 328 S. Teil 4, Landschaftsplangebiet Dortmund-Süd (1990), 624 S. Hg.: Stadt Dortmund, unter Beteiligung des KVR.
  • BLANA, H. 1984-1990: Bioökologischer Grundlagen- und Bewertungskatalog für die Stadt Dortmund. Teil 1, Allgemeine Grundlagen für das gesamte Stadtgebiet, (1984), 141 S. Teil 2, Landschaftsplangebiet Dortmund-Nord (1984), 387 S. Teil 3, Landschaftsplangebiet Dortmund-Mitte (1985), 328 S. Teil 4, Landschaftsplangebiet Dortmund-Süd (1990), 624 S. Unter ständiger Mitarbeit von BÖCKING, H., BÜSCHER, D., GORKI, H. F., HALLMANN, G., KRETZSCHMAR, E. & NEUGEBAUER, R. – Hrsg.: Stadt Dortmund, unter Beteiligung des KVR.
  • VOGEL, A. & BÜSCHER, D. 1989: Verbreitung, Vergesellschaftung und Rückgang von Apium repens (JAQU.) LAG. und Teucrium scordium L. in Westfalen. – Flor. Rundbr. (Bochum) 22(1): 21-30
  • BÜSCHER, D. 1989: Zur weiteren Ausbreitung von Senecio inaequidens DC. in Westfalen. – Flor. Rundbr. (Bochum) 22(2): 95-100.
  • BÜSCHER, D. 1988: Zur weiteren Ausbreitung von Senecio inaequidens DC. in Westfalen. – Flor. Rundbr. (Göttingen) 22: 95-100.
  • BÜSCHER, D., LOOS, G. H. & LOOS, W. 1987: Kleiner Bestimmungsschlüssel für Ackerwildkräuter des Kreises Unna. – Naturförderungsgesellschaft des Kreises Unna. 93 S.
  • BÜSCHER, D. 1986: Zur Vegetation eines langfristig angepachteten Feuchtgebietes des Bundes für Vogelschutz und vogelkunde e.V. Herdecke-Hagen. – Cinclus (Herdecke) 14(2): 26-29.
  • BÜSCHER, D. 1985: Der Spiek bei Witten-Bommern – ein schützenswerter Teil der Ruhraue. – Dortmunder Beitr. Landesk. 19: 71-78.
  • BÜSCHER, D. 1984: Über Vorkommen des abstehenden Salzschwadens (Puccinellia distans (L.) PARL.) und der Mähnen-Gerste (Hordeum jubatum L.) im östlichen Ruhrgebiet. Dortmunder Beitr. Landesk. 18: 47-54.
  • BÜSCHER, D. 1984a: Senecio inaequidens DC. nun auch im Ruhrgebiet. – Natur & Heimat (Münster) 44: 33– 34.
  • BÜSCHER, D. 1983b: Einige Vorkommen des Schwarzbraunen Zypergrases (Cyperus fuscus L.) im Süden der Westfälischen Bucht. – Natur und Heimat (Münster) 43: 57-59.
  • BÜSCHER, D. 1983: Die Verbreitung der in einem weiteren Raum um Dortmund beobachteten Gefässpflanzen – Prodromus (Unveröff. Manuskript). Dortmund. 145 S.
  • BÜSCHER, D. 1982: Drei Neufunde des Acker-Kleinlings (Centunculus minimus L.) im Raum Dortmund. – Natur und Heimat (Münster) 42: 61-63.
  • BÜSCHER, D. 1982: Die Vegetation im Deipenbecker Wald und am Dellwiger Bach bei Dortmund-Lütgendortmund. – Dortmunder Beitr. Landesk. 16: 51-62.
  • BÜSCHER, D. 1981: Beiträge zum Vork. des Gefingerten Lerchensporns und der Grünen Nieswurz in Dortmund und Umgebung. – Dortmunder Beitr. Landesk. 15: 17-24.